Honeypot

Mit einem Honeypot (Honigtopf), wird ein Computersystem bezeichnet, mit dem Cyber-Kriminelle aus dem Internet angelockt werden sollen, um in fremde Computersysteme einzubrechen. In dem Schein-Angriffsziel sind wissentlich Sicherheitslücken verbaut. Bei einem Honeypot wird der Angreifer gezielt in die Irre geführt. Er soll an dem Schein-Computersystem „Honigtopf“ kleben bleiben, damit seine Angriffsmethode protokolliert und analysiert werden kann. Bestenfalls lässt sich auch der Angreifer identifizieren. Sicherheitsexperten nutzen die gewonnenen Erkenntnisse aus den Angriffsmustern, neue Sicherheitsmaßnahmen zu entwickeln.

Datum der letzten Änderung: 07.09.2018


Begriffe aus dem Index: H