Kumulationseffekt

Es wird von einem Kumulationseffekt gesprochen, wenn durch eine Aufsummierung mehrerer kleinerer Schäden auf einem IT-System ein insgesamt größerer Gesamtschaden entsteht. Insofern kann der Schutzbedarf eines IT-Systems höher sein, als der Schutzbedarf einer einzelnen Anwendung. Dazu ein Beispiel: Über einen Server werden drei Anwendungssysteme mit „mittlerem“ Schutzbedarf betrieben. Der Schutzbedarf des Servers ist ebenfalls auf „mittel“ eingestellt. Bei Ausfall eines Systems, könnte dieses überbrückt werden. Wenn aber alle drei Systeme gleichzeitig ausfallen, könnte ein durchaus höherer Schaden als „mittel“ entstehen. Insofern wäre der Schutzbedarf des Servers höher als „mittel“ einzustufen.

Datum der letzten Änderung: 07.09.2018


Begriffe aus dem Index: K