Spoofing

In der IT-Branche wird mit dem Begriff Spoofing (engl. Verschleiern, fälschen) eine Täuschungsmethode bezeichnet. Durch Vortäuschung einer vertrauenswürdigen Identität verschafft sich ein Angreifer Zugang zu einem fremden Computer oder Netzwerk. Der Angreifer gibt sich für jemanden aus, der er nicht ist. Spoofing ist generell über unterschiedliche Wege möglich. Beim sog. Mail-Spoofing werden Absender-IP, -Name oder -Adresse so gefälscht, dass der Empfänger sie für vertrauenswürdig hält. So kann der Angreifer Spoofing beispielsweise nutzen, um Datenpakete abzufangen oder den Datenverkehr zwischen zwei oder mehreren Rechnersystemen zu manipulieren.

Datum der letzten Änderung: 25.10.2018


Begriffe aus dem Index: S