Viren

Der lateinische Begriff Virus (Gift) ist in der IT-Branche nicht zufällig gewählt. Ein Computervirus und bezieht sich im IT-Bereich auf die Verbreitung von Schadsoftware. Er hat das Ziel, Schäden am Betriebssystem oder an Software-Programmen zu verursachen. Je nach Typ kann die Schadsoftware die PC-Leistung drosseln, Dateien oder Software beschädigen oder von der Festplatte löschen. Ein Virus kann aber auch ein Computersystem lahmlegen. Um sich zu verbreiten, fertigt Virus Kopien von sich an, um sich über Programme auf andere Computer zu übertragen; ähnlich wie bei einem Grippevirus.

Datum der letzten Änderung: 25.10.2018


Begriffe aus dem Index: V