Wurm

Ein Wurm oder Computerwurm ist ein Schadprogramm. Er besitzt die Eigenschaft sich selbst zu vervielfältigen und das bereits nach einem einmaligen Ausführen. Ein Wurm operiert eigenständig. Für seine Verbreitung benötigt er keine fremden Dateien, die er mit einem Code infiziert, wie beispielsweise ein Computervirus. Ein Wurm kann sich im Anhang einer E-Mail verstecken und so auf ein Computersystem gelangen. Er besitzt die Fähigkeit sich selbstständig an alle Kontakte des Adressbuches weiter zu versenden. Aber auch über File-Sharing-Netzwerke, CDs, Speicherkarten und USB-Sticks können sich Computerwürmer schnell verbreiten.

Datum der letzten Änderung: 19.11.2018


Begriffe aus dem Index: W